Unsere Qualität und Kompetenz

Die Grenzen sind nach oben offen

Das ist unsere Überzeugung. Nach oben offen für die positiven Folgen unserer gemeinsamen Arbeit - ob bei Training, Coaching oder bei der Analyse und Optimierung Ihrer Organisationsstrukturen und -prozesse und Ihrer IT.

Beispiel Training: Was sind gute Trainings?

Gute Trainings gehen in die "Tiefe". Sie sind keine lustigen Zusammenstellung unterhaltsamer Übungen. Gute Trainings sind nicht bequem, sie fordern im Sinne der Unternehmensziele zur Auseinandersetzung mit sich, dem eigenen Verhalten, dem Team auf.
Gute Trainings im Bereich Persönlichkeit und Führung haben viele Elemente einer "Kurztherapie". (...)
Gute Trainings sind eingebunden in ein Changeprogramm der betreffenden Organisation. Sie umfassen eine ganze Gruppe, Organisation oder sind integriert in eine Konzeption, die über das Einzeltraining hinausgeht.

aus: Obermann & Schiel (2000, Vorwort)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...

...vor allem, wenn man die "lieben Gewohnheiten" ändern will. Das heißt üben. Üben. Und noch einmal üben - mit kontinuierlichem Feedback über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg.

Denn es geht um die Änderung von Verhalten, also darum...

...den Ist-Zustand bewusst wahr zu nehmen,
...individuelle Verhaltensalternativen zu erarbeiten,
...das neue Verhalten zur festen Gewohnheit werden zu lassen.

Und das ist richtig viel Arbeit, das fordert volle Konzentration und vollen Einsatz von allen Beteiligten; und das braucht Zeit.

Mit dem Kopf lassen sich Wissensinhalte leicht verstehen - wirklich langfristige Folgen bringt ausschließlich das persönliche Erleben, das alle Facetten liefert: alle Bilder, Gefühle, Gerüche, Gedanken. Das geht in die Tiefe, das bleibt, das lässt sich immer wieder lebendig hervorholen.


    drucken